Wagrain-Kleinarl liegt im Pongau, nur 50 Autominuten von der Mozartstadt Salzburg entfernt. Individualreisende verbringen hier einen ebenso schönen und abwechslungsreichen Urlaub wie Familien.
Im malerischen Pongau findet sich alles, was Sportfans wünschen. 
Einzigartig: die Ursprünglichkeit der Region.
Sommer in Wagrain-Kleinarl: zwei Orte, eine Gemeinschaft
  

Ein Sommerurlaub in Wagrain-Kleinarl

 
Das ist ein Urlaub, wie ihn sich die ganze Familie wünscht. Reiten, Tennis, Wandern und Klettern, langweilig wird es in der beliebten Urlaubsregion garantiert nicht.
Die Pracht der Salzburger Bergwelt ist zum Greifen nah und lädt zu Ausflügen in die Umgebung ein – zu Fuß, per Rad oder hoch zu Ross. Besonders für Kinder gibt es in der Umgebung von Wagrain-Kleinarl Vieles zu entdecken.
 
Aktivurlaub mit Charakter

Ob Wandern, Klettern, Nordic Walking, Schwimmen, Mountainbiken oder Reiten – in der beliebten Urlaubsregion findet sich für Alt und Jung genau das Richtige. Wer Action sucht, kommt im Mountain Bike Park Wagrain auf seine Kosten, während Genießer sich im Erlebnisbad Wasserwelt Wagrain entspannen. Eltern haben auch einmal Zeit für sich: Von Montag bis Freitag gibt es in der Region Wagrain-Kleinarl liebevolle Kinderbetreuung.
 
Wo Gastlichkeit zu Hause ist

Im Herzen des Salzburger Landes werden schnell persönliche Kontakte geknüpft – das „Du“ ist Gang und Gebe. Gemütlich, heimelig, edel oder rustikal – Vier-Sterne-Hotel oder gemütliches Bed-and-Breakfast – für jeden Geschmack ist das Richtige dabei. Erstklassige Kulinarik in BIO-Qualität genießen Urlauber in vielen Restaurants – auch Gault Millau-Hauben wurden in Wagrain-Kleinarl schon verliehen.
 
Ein Urlaub mit vielen Vorteilen

Mit dem Pauschalangebot „Wanderlust & Badespaß“ nützen Gäste sieben Tage lang kostenlos die Bergbahnen Wagrain sowie das Allwetterbad Wasserwelt Wagrain mit eigener Minigolf-Anlage.
 
Der Winter verzaubert – in Wagrain-Kleinarl

Skifahrer und Snowboarder werden von Wagrain-Kleinarls unterschiedlichen Möglichkeiten für Wintersport begeistert sein. Familien mit Kindern genießen die persönliche Atmosphäre, die in der Ferienregion für die besondere Note sorgt.
 
Sicher und bequem an die Spitze

Die neuen Bergbahnen Hachau und Grafenberg bringen sie sicher und besonders komfortabel auf den Berg. Dank Wetterschutzhaube sind die Fahrgäste gut geschützt und können bei schönem Winterwetter dennoch die warmen Sonnenstrahlen genießen. Ein schier nicht enden wollendes Skiparadies, das mit nur einer Liftkarte die Wahl aus 860 Pistenkilometern lässt.
 
Wintervergnügen für die Kids

Im Skikindergarten begleiten erfahrene Skilehrer Anfänger auf der ersten Abfahrt. Ein Übungslift garantiert Sicherheit. Auch die sechs Kilometer lange Naturrodelbahn ist bei Kindern sehr beliebt. Wer es etwas gemütlicher mag, hat Gelegenheit zu Pferdeschlittenfahrten, Wander- und Langlauftouren. Für jene, die gerne Neues ausprobieren, bietet sich eine Fahrt auf dem Snowbike an. Besonders beliebt bei den Kleinen ist WAGRAINi‘s Winterwelt. Gemeinsames Skifahren, Malen und Grillen oder Spielen mit dem Maskottchen „Wagraini“:
Action für Snowboarder und Skifahrer: der Absolut Park
Auf 1,5 Kilometern Länge bieten Freeride-Strecken, Halfpipes und Jibpark Herausforderungen für Wagemutige: Könner gehen mit spektakulären Sprüngen und Abfahrten an ihre Grenzen.

Nach dem Skifahren ist in Wagrain-Kleinarls Aprés-Ski Lokalen, Skihütten und Restaurants Stimmung pur angesagt: Einheimische und Gäste aus aller Herren Länder feiern vergnügt Seite an Seite.
 
Einstimmen auf die Weihnachtszeit: „Stille Nacht Wagrain“
 
In der Adventszeit erwartet Besucher in Wagrain-Kleinarl ein Highlight: Das Adventprogramm „Stille Nacht Wagrain“ greift die Tradition und Ursprünglichkeit Wagrain-Kleinarls auf. Auf den Spuren des Stille Nacht-Textdichters Joseph Mohr, der in Wagrain lebte, bestimmt echte Besinnlichkeit das Programm aus Lesungen, traditionellem Brauchtum und Kinderprogramm wie der „Kinderbackstube“. Romantisch wird es bei einer geführten Winterwanderung, 
die auf die „stille Zeit“ einstimmt.